Bild eines Hauses mit Wintergarten

Wir bauen Ihr Haus fürs Leben!
Rufen Sie uns an: 02982 8275

BIld eines Plusenergiehauses mit einer Photovoltaik-Anlage

Eine Photovoltaik-Anlage macht jedes unserer Häuser zum Plusenergiehaus

04.04.2017

Der neue Partner Haus Blog

Am Anfang steht das Grundstück

Am Anfang steht das Grundstück .... 


Irgendwann kommt jeder an den Punkt, an dem er sich die Frage stellt, ob er weiterhin Monat für Monat Miete zahlen will, oder ob er nicht doch die Miete in die eigene Tasche wirtschaften möchte. Und so entsteht ganz langsam, Schritt für Schritt, der Gedanke an ein Eigenheim. Schnell manifestiert sich mit der Zeit der Wunsch nach Eigentum. Doch wo? Und was? Und vor allem - wie teuer? Wo fängt die Planung an? Mit den Finanzen? Oder dem Aussehen des Hauses, dem Grundstück?


Heute beschäftigen wir uns mit dem Thema Grundstück: wo soll mein Traum vom Haus denn stehen? In unserer Gegend haben wir eine komfortable Ausgangssituation: An geeignetem Baugrund mangelt es nicht. Und im Gegensatz zu vielen anderen Regionen in Deutschland sind Grundstücke in unserem Raum durchaus bezahlbar.


Der Grundstücksuche sollte genügend Zeit gegeben werden. Denn nicht jedes Grundstück, das angeboten wird, erfüllt alle Kriterien, die auf dem Weg zum Haus notwendig sind. Möchte der potentielle Bauherr mit Keller bauen, oder ohne? Welche Art Haus soll es sein? Die klassische Bauweise mit zwei Stockwerken, oder doch lieber ein altersgerechter Bungalow? Welche Form gefällt? Ebenfalls die klasssiche mit Satteldach, oder sind Sie eher der unkonventionelle Bauherr, der den Bauhausstil bevorzugt? Fragen, über Fragen. Und schnell wird klar, dass die Suche nach einem Grundstück eng verwoben ist mit dem Anspruch und dem Wunsch, wie das eigene Haus aussehen soll.


Ist ein geeignetes - und bezahlbares -  Grundstück gefunden muss geprüft werden, ob der sogenannte Bebauungsplan, so er denn existiert, die Wünsche nach Art, Weise und Aussehen des Wunschhauses zulässt. Oft ist der Bauherr mit dieser Formalie überfordert, denn er kennt weder die Gesetzeslage noch kann er die Pläne lesen.


Meistens kann das Grundstück reserviert werden. Damit verbunden ist auch immer die Aussage nach den Kosten für dieses Stück Land.


Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, sich in die Hände von Partner-Haus zu begeben. Wir können aufgrund der vorgelegten Unterlagen schnell erkennen, was auf diesem Grundstück gebaut werden darf. Natürlich greift hier auch das Budget der Bauherren ein. Aber auch hier können Ihnen die Profis von Partner Haus mit Rat und Tat zur Seite stehen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung mit den unterschiedlichsten Bauherren - von klein aber mein bis zu repräsentativen Stadtvillen - kann schnell erkannt werden, in welchem finanziellen Spielraum sich der Bauherr befindet.

In einem persönlichen Gespräch analysiert Partner-Haus Ihre Wünsche, prüft, ob diese in Budget passen. Und dann starten die Planung und der Entwurf Ihrer eigenen vier Wände. Immer Ihr Grundstück und seine Regularien im Auge. Sind Ihre Wünsche und Bedürfnisse dann definiert, plant Partner-Haus Ihr Haus auf Ihr Grundstück. Mit allen Vorgaben, die Sie machen. Wintergarten? Erker? Loggia? Dachterrasse? Wir lassen keine Wünsche offen.


Und dann kommt der Tag, an dem Sie Ihr Haus auf Ihrem Grundstück sehen. Mit Grundriss und Ansichten. Natürlich erst nur auf dem Papier.  Wir präsentieren Ihnen Ihr Angebot, auf das Sie bauen können. Mit Festpreisgarantie. Und schon kennen Sie zwei wichtige Größen auf dem Weg zum Eigenheim: die Kosten für Ihr Grundstück und die Kosten für Ihr Haus.


Im nächsten Blog informieren wir Sie, wie es weiter geht ....

Musterhauspreis Herbstaktion